Archiv für Juli, 2016

Kreuzzug für den Frieden

Posted in Gesellschaft, Politik with tags , , , , on 18. Juli 2016 by arnarscho

Während der Westen zusehends im selbstgezüchteten Terror versinkt, gibt es aus dem Osten auch noch Hoffnungsvolles zu berichten.

Unbeachtet von den hiesigen Medien hat die orthodoxe Kirche der Ukraine zu einer Kreuzprozession für den Frieden im Donbass aufgerufen, der sich immer mehr Menschen anschließen.
Zehntausende Gläubige pilgern in mittlerweile drei Prozessionen singend und betend Richtung Kiew, wo sie sich gegen Ende des Monats zu einem Gottesdienst zusammenfinden wollen.

Die Junta in Kiew ist erwartungsgemäß am Toben, weil sie den Wunsch nach Frieden nicht anerkennen kann und will, und stattdessen – erwartungsgemäß – russische Agenten am Werk sieht.

Also Putin mal wieder.
Jetzt organisiert der sogar schon christliche Friedensprozessionen. Der schreckt auch vor keiner Aggression zurück!

Man muss sich nur die offizielle Propaganda der Kirche vom Beginn der zweiten Prozession, ausgehend vom Heiligen Himmelfahrtskloster, anschauen:

YouTube

Das ist klar erkennbar aggressives Vorgehen und „Aufwiegelung“ der Gesellschaft gegen die Regierungslinie im allgemeinen und gegen die rechten Säcke vom Rechten Sektor im speziellen. Die schäumen nämlich vor Wut, weil sie gegen Weihrauch-schwingende Priester und singende Gemeinden keine adäquaten Waffen haben, ohne es sich gesellschaftlich voll zu verscherzen.

Advertisements