WerDieDa?

Wenn unsere öffentlich-rechtlichen Schmuddelsender in trautem Einklang mit unserer Schmuddelpresse bestimmte Personen oder Organisationen in die Schmuddelecke stellen wollen, ist Obacht angesagt.
In die Schmuddelecke kommt nämlich jeder, der nicht systemkonform ist.

Jetzt also die Pegida-Demos.
Wo kommen die plötzlich alle her?

Wenn man sich die Bilder oder Videos der Demos anschaut, stellt man fest, dass es sich hier im wesentlichen um ganz normale Leute, also die sogenannte Mitte der Gesellschaft handelt, nicht unbedingt das Bildungsbürgertum – das ist wohl eher bei den Gegendemos zu finden -, sondern das Bildzeitungsbürgertum.
Dazu passt auch die Umfrage letztens, nach der knapp die Hälfte der Deutschen Verständnis für Pegida bekunden. Als rechte Ecke kann man das wahrlich nicht mehr bezeichnen.
Das führt zwangsläufig zu einer weiteren Feststellung, nämlich dass die Mitte der Gesellschaft, diese „Mischpoke“, bildungsmäßig mittlerweile ziemlich weit unten angelangt ist.
Das ist politisch so gewollt, behaupte ich mal. Wenn nicht vorsätzlich, dann doch zumindest grob fahrlässig.

Dass aber ausgerechnet in Dresden Demonstrationen gegen die angeblich drohende Islamisierung stattfinden, obwohl es dort kaum Ausländer gibt, muss genau diesem Umstand geschuldet sein. Denn wer Ausländer persönlich kennt, fühlt sich von denen nicht bedroht.

Und, iiih, da sind Nazis dabei! In Dresden?
Woher plötzlich diese Aufregung?
Bisher hatte damit doch nur Probleme, wer sich den regelmäßigen Naziaufmärschen dort entgegenstellte, wie z.B. der Pfarrer Lothar König.

Nein, die Nazis sind nicht das wirkliche Problem der Politik, behaupte ich mal, weil die Nazis über den Verfassungsschutz bestens in das System integriert sind und zum Teil sogar vom Steuerzahler finanziert werden.

Das wahre Problem ist diese „Mischpoke“, vollkommen unkontrollierte Bürger, die bisher nicht auf dem Radarschirm des Verfassungsschutzes aufgetaucht sind und plötzlich ganz „wirre Forderungen“ stellen, wie z.B. keine Waffenlieferungen mehr ans Ausland, und keinen Krieg mit Russland.
Oder der Rentner, der sich (zu recht!) beschwert, dass er nach 40 Jahren Arbeit in der Metallindustrie nur eine Rente auf Hartz-IV-Niveau erhält.

Das alles hat aber weniger mit Islamisierung, als eher mit Kannibalisierung unserer Gesellschaft zu tun.

Vor letzterer wurden wir aber nicht gewarnt, sondern nur vor dem islamischen Terror, der sich überall in Deutschland ausbreitet und seitdem gefühlte tausende Todesopfer gefordert hat, von Schläfern und syrischen Terror-Heimkehrern ganz zu schweigen.
Als professioneller Verschwörungstheoretiker weiß man natürlich, dass solche Warnungen nur dazu dienen, der Bevölkerung Angst einzujagen, um den Überwachungsapparat weiter ausbauen zu können, aber woher sollten Hinz und Kunz das wissen? Aus der Bildungszeitung bestimmt nicht.

Die haben das tatsächlich ernst genommen. Also das, was unsere Politiker und Medien seit Jahren so von sich geben. Und jetzt werden sie von eben denen dafür verachtet und verhöhnt. Und in die Schmuddelecke gedrängt.

Köstlich, noch ein Kilo Popcorn bitte,… wenn’s nicht zum Kotzen wäre.

Denn wenn der deutsche Michel erst mal den Schuldigen für sein Elend ausgemacht hat, droht Schlimmes, siehe Geschichtsbuch.

Advertisements

Eine Antwort to “WerDieDa?”

  1. Alles Richtig, aber die Nazis gehören ganz klar bei dieser Demo ausgegrenzt siehe Geschichtsbuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s