Putin der Satan

Bis jetzt ist ja meines Wissens immer noch nicht geklärt, ob es sich beim Absturz der MH17 tatsächlich um einen Abschuss handelte.
Die weit verstreuten Teile lassen zwar darauf schließen, aber andererseits gab es mit der Boeing 777 in der letzten Zeit ja schon öfter technische Probleme. Eine der gleichen Airline ist sogar bis heute komplett verschollen. Und der Malaysia Airline ging’s finanziell nicht sonderlich gut, hört man.

Doch unser brauner Schokoladenpräsident Poro wusste schon eine Viertelstunde später, dass die Maschine abgeschossen wurde und wer verantwortlich für den Abschuss war.
Der Satan persönlich war zur gleichen Zeit übrigens selber im Flugzeug unterwegs, allerdings ein paar hundert Kilometer weiter nördlich, weil die russische Flotte die Ukraine seit geraumer Zeit nämlich nicht mehr überfliegt. Warum, weiß der Teufel.

Da Poro lügt, wenn er nur den Mund aufmacht, muss seine Interpretation also falsch sein.
Dass Poro lügt, wenn er den Mund aufmacht, davon kann sich jeder selbst überzeugen, wenn er seine vielen Versprechen um einen runden Tisch seit seiner Wahl mit seinen Taten (und Toten) seither vergleicht.

Ein paar Merkwürdigkeiten bei MH17 gab es jedoch schon, und die stehen sogar in den Massenmedien (was ja für Glaubwürdigkeit spricht, falls das jemand vergessen haben sollte):

  • Der Flug wich an diesem Tag von seiner üblichen Route ab und flog über das umkämpfte Gebiet, statt wie bisher, daran vorbei.
  • Es gab eine Flugverbotszone bis 32000 Fuß, aber die MH17 flog mit 33000 Fuß deutliche drei Fußballfelder darüber.
  • Die ukrainische Flugaufsicht hat angewiesen, etwas tiefer zu fliegen, also näher an die Flugverbotszone. Gründe dafür habe ich bisher noch nicht gelesen.

Dann wäre noch festzustellen, dass sich die öffentliche Diskussion nur um Boden-Luft-Raketen dreht, und zwar um russische. Egal, wer sie nun abgeschossen hat, muss deshalb Putin zwangsläufig der Schuldige sein.
Interessant auch, dass ein möglicher Angriff durch Kampfjets gar nicht erst in Betracht gezogen wird.

RIA Novosti berichtet hingegen, dass Augenzeugen gesehen hätten, wie ein ukrainischer Jet die Boeing angegriffen hätte. Tatsächlich wurde auch ungefähr zur gleichen Zeit in der gleichen Gegend ein Kampfjet von den Rebellen abgeschossen.

Ein spanischer Fluglotse twitterte aus dem Tower von Borispol, die MH17 sei bis kurz vor dem Verschwinden von zwei ukrainischen Jets eskortiert worden. Der Lotse ist mittlerweile entlassen und sein Twitter-Account gelöscht.

Der amerikanische Geheimdienst will den Abschuss einer Boden-Luft-Rakete beobachtet haben, sie könnten allerdings noch nicht sagen, von wo aus sie genau abgefeuert wurde und sie bräuchten noch ein paar Tage, um die Beweise zu fälschen. Dafür, dass die Ukraine das z.Z. am besten überwachte Gebiet sein dürfte, ist das ziemlich mager.

Dagegen berichtet das russische Verteidigungsministerium, dass sie den
Betrieb der Radarstation Kupol registriert hätten, an der einige Buk-Batterien in der Gegend angeschlossen wären.

Hinter-der-Fichte hat hier noch mehr interessantes Material zusammengetragen.

Sollte es sich wirklich um einen Abschuss gehandelt haben, ergeben sich für mich folgende drei Möglichkeiten:

  • Die Rebellen sind tatsächlich im Besitz von Buk-Batterien und haben das Flugzeug aus Versehen abgeschossen, sei es durch einen Bedienfehler, sei es, weil sie die Maschine für einen Militärtransporter hielten.
  • Das ukrainische Militär hat den Abschuss durch einen Bedienfehler verursacht, beispielsweise bei einem Test der Anlage. Sowas ist ihnen ja schon mal vor ein paar Jahren passiert.
  • Die Linienmaschine wurde absichtlich durch Jets oder Buks über dem Gebiet abgeschossen, um die Tat den Rebellen und damit Putin zuzuschieben.

Falls wir die Wahrheit nie erfahren werden, trifft letzteres zu.

Advertisements

Eine Antwort to “Putin der Satan”

  1. drbruddler Says:

    Sehe ich auch so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s