Wie die Menschheit das Klima rettet

Zur Klimadebatte habe ich mich bisher ja noch wenig geäußert. Das hängt auch damit zusammen, dass diese Debatte mittlerweile religiös-fundamentalistische Züge angenommen hat.
Deshalb musste ich zuerst mal neu sortieren. Ich habe dabei folgendes festgestellt:

Wir befinden uns erdzeitgeschichtlich betrachtet am Ende einer Einzeit, und zwar der kältesten seit 450 Mio. Jahren.
Das heißt aber, dass die durchschnittliche Betriebstemperatur der Erde über dem heutigen Niveau liegt. Während den Warmzeiten sind bekanntermaßen auch die ganzen Urwälder gewachsen, die später untergingen, von der Erde verdaut wurden und heute als Erdöl vermarktet werden.

Gleichzeitig geht gerade eine kleine Zwischenwarmzeit zu Ende, die in der Steinzeit begonnen hat und der Entwicklung der Menschheit sehr förderlich war.
Das ist kein Zufall, sondern von langer Hand geplant!

Die Aufgabe der Menschheit ist nämlich keine geringere, als diese ganzen Verdauungsprodukte wieder aus der Erde herauszuholen, sie in Form von Kohlendioxid nutzbar zu machen, damit in der folgenden Warmzeit wieder Urwälder wachsen können. Dazu brauchen sie unbedingt genügend CO2 in der Atmosphäre. Kohlenstoff ist der wichtigste Rohstoff der organischen Verbindungen!

Die Natur recycelt langfristig alles, das ist bekannt. Und das macht sie auch sehr effizient, vermittels Genmutationen.

Der Mensch ist die Krone dieser Schöpfung, auch das ist bekannt, er trägt nicht nur – wie die Bienen – Pollen von der einen Blüte zur nächsten, sondern ist für die ganz großen Umwälzungen zuständig. Dass er für diese ehrwürdige Aufgabe sogar die Aufgabe seiner eigenen Existenz in Kauf nimmt, macht diese Rasse „Mensch“ echt sympathisch.

Advertisements

Eine Antwort to “Wie die Menschheit das Klima rettet”

  1. franki Says:

    stoersender.tv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s