Überall keine Nazis

Wir haben ja nicht nur den Mord an Millionen von Juden zu verantworten, sondern auch den an Millionen von Nazis. Dieser in der öffentlichen Wahrnehmung unterdrückten und deshalb selten thematisierten ethnischen Säuberung, der sogenannten Entnazifizierung, sind Millionen von Nazis zum Opfer gefallen.
Man braucht sich doch nur die Zahlen anzuschauen: vor 1945 gab es noch Millionen davon, danach keine mehr. Plötzlich verschwunden und nie mehr aufgetaucht.
Oder im Krieg gefallen. Das war noch sozusagen der Glücksfall.

Der gesamte deutsche Verwaltungsapparat und vor allem auch die Geheimdienste konnten deshalb mit den derart schlagartig Entnazifizierten fortgeführt werden.
Deshalb ist es nur allzu verständlich, dass jeglicher Nazi-Vergleich schon von vorneherein verboten sein muss.
Denn an Nazis können wir uns noch nicht mal mehr erinnern, wie ja die zahlreichen Gedächtnislücken der ganzen Verfassungsschützer, die im NSU-Untersuchungsausschuss aussagten, beweisen.

Aber jetzt sieht es so aus, als ob die Untoten zurückkämen, nachdem die Amis die nach dem Krieg beschlagnahmte NSDAP-Zentralkartei an Deutschland zurückgegeben haben, wogegen sich die Nazis Beamten des Auswärtigen Amtes jahrzehntelang erfolgreich wehrten, wie der Journalist Malte Herwig herausgefunden hat.
Besonders dreist trieb es dabei die Regierung unter Kohl, der früher zwar auch bestimmt gerne mitgemacht hätte, aber leider mit der Ungnade der späten Geburt geschlagen war.
Als die Grünen 1989 einen Parlamentsbeschluss durchsetzten, um die Rückgabe der Akten zu verlangen, ging das Auswärtige Amt sogar so weit, die Amerikaner um ein doppeltes Spiel zu bitten, die offizielle Anfrage abzulehnen.
Aber keine Nazi-Gesinnung weit und breit, alles aufrichtige und lupenreine Demokraten in unseren Ämtern, die es nie wieder so weit kommen lassen würden.

Man erkennt das auch daran, dass nur noch eine einzige Nazin überlebt hat, die Quotenfrau. Und die steht jetzt bekanntlich vor Gericht.
Na also, und Juden können wir auch keine mehr umbringen, weil es in Deutschland seit einer gewissen Zeit keine mehr gibt.
Deshalb sind jegliche Nazi-Vergleiche heutzutage vollkommen fehl am Platz.

Advertisements

3 Antworten to “Überall keine Nazis”

    • Aber nein, das sind keine Nazis, sondern stramme arische Burschen. Deshalb treffen die sich auch in Eisenach und nicht etwa in Ochsenfurt.

  1. Så koselige bilder! Dette blir gøy å ha i ettertid!! Glemmer alltid meg selv jeg, minn meg på dette om jeg blir gravid en gang hihi.Ønsker deg en fin kveld og en herlig helg (vi drar på hyetltur:)Ketm MariannePS: tusen takk for alle hyggelige kommentarer inne hos meg:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s