Wieso Alternative?

Die Alternative für Deutschland will den Euro abschaffen.
Schön und gut, aber dafür braucht man doch nicht extra eine neue Partei zu gründen. Es reicht doch, wenn man weiterhin Merkel wählt.
Man kann vielleicht einwenden, dass der Weg, den Merkel dazu beschritten hat, nicht der eleganteste ist. Seien wir aber mal ehrlich: wer würde von dieser „klobigen Frau mit der zuversichtlichen Ausstrahlung einer Trauerweide“ (Timur Vermes) denn schon Eleganz erwarten?

Und schließlich hat sie es ja angekündigt: „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa“.
Diesen Satz haben viele – auch ich – nicht richtig verstanden. Denn eigentlich, so die gängige Argumentation, sei es ja umgekehrt: erst wird die europäische Idee zu Grabe getragen und daran scheitert dann natürlich auch der Euro.

Das Missverständnis rührt daher, dass Merkel den Satz falsch abgelesen hat. Im Original lautet ihre Zukunftsvision nämlich: „Zuerst scheitert der Euro, dann scheitert Europa“.
Wenn sie so weitermacht, behält sie sogar recht.

Advertisements

3 Antworten to “Wieso Alternative?”

  1. DAs System hat sich verselbstständigt. Was da kommt weiß glaub ich keiner. und wer da was sagt oder nicht ist dem System egal.

  2. Und am Ende, wenn dann alles den Bach runtergegangen ist, stellt sich das Merkel hin und sagt:

    Ich hab´s euch doch gesagt!

  3. Genau. Wie in ihrer Neujahrsansprache. Da hat sie den Deutschen ja auch harte Zeiten versprochen, weil sie genau wusste, was sie verbrochen hat.
    Und die Deutschen so: „Ja!!!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s