Weniger Kauderwelsch

Ich lese da grad bei Fefe, dass die Terroristen bereits in den Bundestag eingedrungen sind und jetzt die freiheitlich-demokratischen Grundrechte zerstören wollen. So wirklich wundern tut’s ja nicht, es ist ja schon länger bekannt, dass der Bundestag voller Schläfer sitzt, die nur darauf warten, endlich aktiviert zu werden.

Ja, die Pressefreiheit einschränken, nachdem wir in den letzten Tagen mit vollkommen irrelevanten Meldungen aus dem Propagandaministerium bombardiert wurden; aber es gibt anscheinend genug Menschen, die solche Meldungen ernst nehmen. Deshalb ist es jetzt zu spät und die fiesen Terroristen wissen, dass der Reichstag ein lohnendes Ziel ist.
Müssen sie ihn nur noch finden, und da hoffe ich doch schwer, dass die Ilse den bei StreetView hat verpixeln lassen. Sonst hilft nur noch, das Internet abzuschalten.

Und ja, die Pressefreiheit einschränken für Politiker mit einem geistigen Horizont unterhalb der Nachweisgrenze.

[Nachtrag]
Nun scheint Siegfrieds Kauderwelsch ja doch Wirkung gezeigt zu haben bei den Qual-itätsmedien: heute gab es keinen einzigen journalistischen Terroranschlag, und die Terroristen wissen jetzt nicht mehr wohin:


(Klaus Stuttmann)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s