Afghanistan: Mission erfüllt

Hurra, wir können unsere Truppen abziehen. Der Krieg ist endgültig privatisiert, Taliban beschützen jetzt die US-Stützpunkte vor den Taliban.

Bekanntermaßen arbeiten private Unternehmen ja effizienter als Staatsunternehmen, weil sie Profit machen müssen und deshalb das Geld möglichst gewinnbringend anlegen.
Geld kennt keine ideologischen Vorurteile, da rechnet es sich allemal, in Taliban zu investieren, die im Vergleich zu westlichen Soldaten relativ billig sind und hat den Vorteil, dass die Taliban unter sich bleiben.

Da letztens auch freie und geheime Wahlfälschungen stattgefunden haben, ist Afghanistan auf dem besten Weg in eine korrupte Bananenrepublik nach westlichen Vorstellungen und unsere Mission damit erfüllt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s