SS21-Bullen waren schlecht vorbereitet

Wie üblich, wurde auch hier mal wieder an der Bildung gespart. Im Ausbildungslager gab es nur das Programm „Vorgehen gegen gewalttätige, militante Demonstranten“, was man an der Ausrüstung ja eindeutig erkennen konnte.

Wie das Innenministerium jedoch versicherte, will es jetzt in die Ausbildung der Bullen Sicherheitskräfte zur Aufrechterhaltung der Demokratur investieren und hat – damit sowas nicht noch mal passiert – ein einfach verständliches Handout entworfen:

Advertisements

4 Antworten to “SS21-Bullen waren schlecht vorbereitet”

  1. LOL! DANKE! Das hat bei mir zum ersten wirklichen Heiterkeitsausbruch seit gestern geführt!

  2. vielleicht sollte auch der herr am wasserwerfer erneut geschult werden damit dieser auch den wasserdruck einstellen kann. der herr innenminister sprach ja von leichtem sprühstahl, dass habe ich anders gesehen.

  3. Das ist der sog. Stuttgarter Sprühregen, siehe hier.

  4. […] Arno öffnet mir die Augen! Na klar! Die S21-Cops waren nur falsch vorbereitet!! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s