Merkels Griff in die Kloschüssel

Das hat Mutti aber wieder fein hingekriegt, eine Glanzleistung demokratischer Entscheidungsfindung. Auch das Volk ist begeistert.
Wir hatten jedenfalls gestern abend im Biergarten unsere Freude, als bekannt wurde, dass Wulff auch im zweiten Wahlgang durchgefallen war.
Ich persönlich bewundere ihre Hartnäckigkeit, mit der sie sich in letzter Zeit selber demontiert. Noch so ein Sieg und sie hat es geschafft.

Wenn die Präsidentenwahl – wie immer behauptet wird – richtungsweisend ist, dürften nach dieser Wahl die nächsten Monate turbolent werden. Trotz der Schnarchnase als Präsident. Erschwerend kommt ja noch hinzu, dass sie jetzt endlich mit dem Regieren anfangen wollen. Das Theater bisher waren nämlich nur Sandkastenspiele.

Also auf alle Fälle genügend Popcorn bereithalten!

Advertisements

2 Antworten to “Merkels Griff in die Kloschüssel”

  1. Merkst Du, wie sie die Schnarchnase jetzt hochjubeln? Und hast Du diese seltsame Antrittsrede von ihm gehört? Poppcorn allein wird da nicht reichen.

    Wie wäre es mit ner guten Pulle Schnaps? Die machts bestimmt erträglicher. Und wenn das nicht reicht, fragen wir den Nachbarsjungen nach ein bisschen Gras. Dann können wir sogar noch grinsen, wenn die Regierung samt Schnarchnase mit Karacho vor die Wänd fährt.

    Aber wenigstens macht Fussball gucken in diesem Jahr wirklich mal viel Spaß. Ist doch auch schon was. Oder? ;o)

  2. Da hast du recht: Popcorn allein hilft nicht mehr.
    Ich war auch ziemlich überrascht, dass Schnarchnase schon zwei Tage später der Liebling des Volkes war. Vielleicht habe ich ja was verpasst, weil ich seine Antrittsrede nicht gehört habe.
    Überhaupt war ich die letzten Tage komplett offline und habe eigentlich nur mitgekriegt, dass die Deutschen besser Fußball spielen, als sie Politik machen.
    Deshalb noch mein Tip für den Endsieg: Deutschland-Holland, 2:1, wie damals.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s