Irgendwie Spanisch

Jetzt haben die Spanier ein Mords-Sparprogramm aufgelegt, um angeblich die Staatsfinanzen zu retten, jetzt sollte man meinen, alles wäre wieder in Ordnung, da stuft Fitch aber Spanien herab:

Der Ratingagentur Fitch zufolge vermindern die Sparpläne aber die Aussichten auf Wachstum, sie senkt die Kreditwürdigkeit des Landes.

Ja, watt denn nu? Soll’n wir nun sparen oder nicht? Oder haben die gar am falschen Ende gespart?

Advertisements

2 Antworten to “Irgendwie Spanisch”

  1. franki Says:

    rating ist ein instrument der heuschrecken. habe selber erlebt, dass es nur mit rating funktioniert wenn man sich gläsern zeigt. aber was die alles wissen wollen hat teilweise garnichts mit kreditwürdigkeit zu tun. rating gehört nach einheitlichen regeln und von unabhängingen instituten gesteuert. das was die rating nennen ist für mich ein hohn. sie spielen mit uns und wir können nur zuschaun. als kopf runter und durch. kleine zwischenfrage: wie steht eigentlich die usa im rating, das simmt doch was nicht.

  2. Ne, die sägen doch nicht an ihrem eigenen Ast.
    Theoretisch müssten die USA wie Griechenland als Junk eingestuft werden. Aber das können die Ratingagenturen nicht, sonst wird ihnen die Lizenz entzogen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s