Bad Bank, Good Bank

Hurra, es geht aufwärts: die Commerzbank macht wieder Gewinne von über 700 Mio. Euro, davon fast ein Viertel aus der internen Bad Bank, in der der finanztechnische Giftmüll zwischengelagert wurde.

Beim Abbau des Portfolios seien Erträge entstanden, zudem hätte sich der Wert von strukturierten Papieren besser entwickelt.

Auf gut deutsch: es wird wieder zunehmend mit Giftmüll gehandelt. Das macht uns Hoffnung auf ein baldiges Ende der Krise und den Beginn der nächsten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s