Stur bis in den Tod

Mein erster Gedanke, als ich vom Absturz der polnischen Präsidentenmaschine hörte, war: Welcher Geheimdienst steckt diesmal dahinter? Wer könnte ein Interesse an diesem Absturz haben? Russland sicherlich nicht. Auch sonst ist mir niemand eingefallen, zumindest niemand, der über die Mittel verfügte, solch einen Anschlag durchzuführen.

Plausibel klingt hingegen der Artikel bei Schall-und-Rauch. Demnach soll Kaczynski es abgelehnt haben, auf einem Ausweichflughafen zu landen:

Der polnische Präsident kann landen wo immer er will!

Das passt auch in mein Weltbild vom beratungsresistenten Politiker, der immer Recht hat, wenngleich dies ein besonders krasses Beispiel dafür ist. Und Schuld hat jetzt natürlich der Pilot.

Advertisements

3 Antworten to “Stur bis in den Tod”

  1. Du, das Gleiche denke ich auch. In den „normalen“ Nachrichten wurde gestern Abend auch schon so etwas angedeutet. Und ich finde, es passt in das Bild von Kaczynski, der bis zu seinem Tod doch eher ein unbeliebter Politiker war – jedenfalls ist das mein subjektiver Eindruck, aber (nicht nur) die Polen scheinen das anders zu sehen.

    Ich bin auch ein bisschen verwundert, wie groß die öffentliche Trauer wiedermal ist. Geht es da um den schlechten Politker Kaczynski, den die Welt nun wahrlich nicht braucht, oder zeigt sich da das Phänomen der massenhaft gemachten Emotionen? Die Blumenfelder vor irgendwelchen Palästen weden immer größer, die Schrift auf den dümmlichen „Warum-Schildern“ immer infantiler und alles in allem wird aus jedem noch so dümmlichen Abgang von jeder noch so einigermaßen bekannten Person ein Ereignis, welches mehrere Tage lang die Berichterstattung diktiert. Wieso eigentlich? Deren Abgang war doch meist auch recht kurz?

    Was? Das ist pietätlos?

    Na und? Das ist das tausendfache und tagtägliche Sterben in der „dritten Welt“ doch auch.

    Warum sollte ich um die Insassen dieses Flugzeuges mehr trauern, als um die Menschen, auf deren Tod sich der Wohlstand der Gesellschaft begründet, in deren Schoss mich die Lotterie des Lebens ausgeschüttet hat?

  2. Anonymous Says:

    lieber olaf, so wie du geschreiben hast ist es richtig. wenn ein promi oder wie die sich nennen ins gras beißt dann sind alle traurig. oh wie schlimm heißt es von allen seiten. das leid , dass jeden tag auf der welt entsteht da hört man nichts von. ich trauere nicht um diese leute weil ich die erstens nicht persönlich kenne und zweitens würden die auch nicht um mich trauern. es ist eine frechheit, dass unser politiker in den medien behaupten, ( das deutsche volk trauert mit den polen). das ist gelogen. und der herr Kaczynski ist zuzutrauen, den pilot unter druck zu setzten damit der landet. es ist allgemein bekannt, das der herr sehr dickköpfig war. pasta.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s