Schwein gehabt

Schon öfters in den letzten Tagen habe ich mir die Frage gestellt: wo ist eigentlich die Schweinegrippe geblieben?
Vor ein paar Wochen gab es noch Horrormeldungen aus der Ukraine, dass die (gefühlte) halbe Bevölkerung bereits gestorben sei. Plötzlich hört man gar nichts mehr. Sind die jetzt alle tot?
Und wir, die letzten Überlebenden dieser wahrhaft biblischen Plage – falls dies überhaupt noch jemand lesen sollte da draußen – haben mal wieder Schwein gehabt?

Nein, die Erklärung ist viel banaler: das Christkind kommt!
Eine Massenhysterie zum jetzigen Zeitpunkt könnte das Weihnachtsgeschäft und damit die seit (gefühlten) zwei Jahren herbeigeredete Konjunkturerholung enorm schädigen und ist deshalb tunlichst zu vermeiden.
Zudem hat die Pharmaindustrie ihre Verträge ja auch alle unter Dach und Fach – das Weihnachtsgeld der Vorstände ist somit gesichert – und weitere, teure PR-Maßnahmen sind nicht nötig.

Das Schöne an den Verträgen ist nämlich, dass die Länder (also die Steuerzahler) den bestellten Impfstoff auf jeden Fall zahlen, egal wann er geliefert und ob er tatsächlich benötigt wird, sogar dann, wenn das Virus zwischenzeitlich mutiert und der Impfstoff damit unwirksam wird.
So sehen gute Verträge aus und sollten deshalb vor dem Steuerzahler auch möglichst geheim gehalten werden. Oder welchen Grund gäbe es sonst?

Kleines Detail am Rande: der Vertrag mit GSK, die Deutschen bei der nächsten Pandemie als Versuchskaninchen für den umstrittenen Impfstoff Panschermix zu missbrauchen, wurde bereits 2007 geschlossen. Ohne jegliche Not.

Dass die höchste Pandemie-Stufe dann auch von der WHO so schnell ausgerufen wurde, scheint das Werk einiger Strippenzieher zu sein, wie Mein Politik-Blog berichtet.
Man braucht nämlich keine Verschwörungstheorie, um die Vorgänge zu erklären, eine einfache, menschliche Eigenschaft reicht aus: Geldgier.

Und der Spiegel verkündet gerade: die erste Grippewelle ist vorbei.
Na also, können wir uns doch gedankenlos in den Massenkonsum stürzen, und im Januar lassen wir uns dann gegen die zweite Welle impfen.
Nochmal Schwein gehabt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s