Eine Million Blogger für Roland Koch

Als alter Hesse muss ich mich dieser Kampagne von Feynsinn zur Unterstützung unseres christlichen Landesvaters doch glatt anschließen.

Originalbild: Wikimedia Commons

Nicht nur, dass er sich fürsorglich um die geistige Gesundheit seiner allzu erfolgreichen Steuerfahnder kümmerte und dafür sogar einen dubiosen Gutachter in Kauf nahm – was macht man nicht alles für seine Freunde aus der Wirtschaft.

Nein, auch für die geistige Gesundheit des ganzen deutschen Volkes kämpft er jetzt gegen den linken, bolschewistisch unterwanderten Propagandasender ZDF. Was stören da schon die Bedenken von linksextrimistischen Verfassungsrechtlern?

Und sogar an die geistige Gesundheit unserer Kinder hat er gedacht und führt Schwarze Listen für „problematische“ Lehrkräfte, die natürlich davon nichts erfahren dürfen, weil sie sonst ja dagegen vorgehen könnten, die roten Ratten.

Apropos Gesundheit: ist der eigentlich schon gegen Schweinegrippe geimpft?


Um auf die Frage von Feynsinn zurückzukommen, was wir Blogger für unsern geliebten Landesfürsten tun können: vielleicht sollte ihm jeder eine Dosis Schweinegrippeimpfstoff spendieren, eine Million Dosen Panschermix sollten doch selbst für Roland Koch genügen.

Advertisements

2 Antworten to “Eine Million Blogger für Roland Koch”

  1. Einen Tip hätte ich da für dich: Ich nehme an, dein Blog wird nicht allzuviel Traffic bei mir erzeugen, wenn die Grafik von meinem Server geladen wird. Sonst finde ich das nämlich auch selbst ärgerlich. Andere sind da allerdings wesentlich unentspannter. Wenn du Bilder postest, solltest du sie wenigstens auf den eigenen Server kopieren. Mal ganz abgesehen von Urheberrechten können nämlich die Lizenzinhaber sofort sehen, wer da ihre Pics unberechtigt veröfffentlicht. Das kostet dich Kopf und Kragen.

    Grüße

    flatter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s