Die Reihen fest geschlossen

Neues von Radio Wesselwelle.

Den Linken wird noch ihre SED-Vergangenheit angekreidet, während sie unter Guido Merkel schon wieder zukunftsfähig ist.
Jetzt ist Schluss mit Koalitionsstreit:

Im Bundestag und in allen von ihm beschickten Gremien stimmen die Koalitionsfraktionen einheitlich ab. Das gilt auch für Fragen, die nicht Gegenstand der vereinbarten Politik sind. Wechselnde Mehrheiten sind ausgeschlossen. Über das Verfahren und die Arbeit im Parlament wird Einvernehmen zwischen den Koalitionsfraktionen hergestellt. Anträge, Gesetzesinitiativen und Anfragen auf Fraktionsebene werden gemeinsam oder, im Ausnahmefall, im gegenseitigen Einvernehmen eingebracht.

Das ist christliche, freiheitliche, soziale, demokratische Politik. Und keiner in der Koalition muckt auf?
So viel zu unseren Waschlappen von Politikern, die sich lieber kastrieren lassen, als ihre Meinung zu vertreten, so sie denn eine hätten.

Danke an blogwuerdig, der es geschafft hat, den Koalitionsvertrag bis Zeile 6101 zu lesen. Mir war schon nach zwei Seiten schlecht.

[Update]
Das müssen wir aber noch ein bisschen üben. Gleich bei der ersten Abstimmung den Koalitionsvertrag nicht eingehalten.

[Updater]
Jetzt ist es raus: die Ossies waren die Abweichler!
Ja, das kann doch nicht sein, Wessies alle gleichgeschaltet und ausgerechnet die alten Blockflöten proben den Aufstand?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s