Gleich und gleicher

Der Spruch des Tages stammt von Silvio Berlusconis Anwalt Niccolò Gheddini:

Das Gesetz ist für alle gleich, aber die Anwendung des Gesetzes kann unterschiedlich ausfallen.

[Update]
Anscheinend gibt es doch noch ein paar unabhängige Richter in Italien.
Das Verfassungsgericht hat das von Berlusconi selbst eingebrachte Immunitätsgesetz – das ihn bisher vor Strafverfolgung schützte – jetzt aufgehoben.

Das wäre doch ein medienwirksamer Abgang für ihn: in Handschellen aus dem Parlament direkt in den Knast.

Und noch ein schönes Zitat, diesmal vom Verbrecher selber:

Es ist richtig, dass alle vor dem Gesetz gleich sind, aber ich bin gleicher, weil mich die Mehrheit des Volks gewählt hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s