Wer nichts zu verbergen hat…

Dann muss Schäuble wohl einiges zu befürchten haben, bei dem Aktenberg, den er hinterm Berg hält.
Schäuble glaubt aber nicht, dass es irgendetwas zu verbergen oder zu vertuschen gibt. Da wird zu viel in die Akten hineininterpretiert.

Dann könnte er sie ja eigentlich freigeben.

Auch Schavan scheint etwas zu verbergen zu haben: nämlich dass sich ihr Ländle, Baden-Württemberg, wegen den vielen Tonformationen anscheinend gut für ein atomares Endlager eignet.

Allerdings haben sich die Präsidien der Akademien und das Bundesforschungsministerium darauf verständigt, das Konzept erst nach der Bundestagswahl der Öffentlichkeit vorzustellen, da sonst die Gefahr bestände, dass es im Wahlkampf untergeht oder zerredet wird.

In diesem Wahlkampf aber sicherlich nicht! Ganz im Gegenteil, das würde vielleicht ein bisschen Schwung in den Wahlkampf bringen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s