Wenn die Taliban bereit sind

Wenn die Taliban bereit sind, in die Regierung zu gehen, wenn sie in die Regierung gewählt werden, wenn sie die Rechtsstaatlichkeit anerkennen, dann haben wir gewonnen. Verloren haben wir, wenn wir als internationale Gemeinschaft abziehen und tags danach sind die Extremisten wieder an der Macht.

Dieses Zitat stammt nicht etwa von Freeman, sondern von Luxemburgs Außenminister Asselborn.

Er betonte, dass die Taliban nicht gleichbedeutend mit der Terrororganisation Al Qaeda seien.

Eine Erkenntnis, die in der Tat für einen Politiker erstaunlich ist.
Er hätte der Ehrlichkeit halber aber auch erwähnen sollen, dass die friedliche Lösung damals bewusst verspielt wurde:

Getreu der eingespielten Fähnchen-im-Wind-Regel wollten viele Taliban 2001 und 2002 die Seite wechseln, doch auf Geheiß der USA wurden sie inhaftiert. Im Februar 2002 wollte der bekannteste Vertreter der gemäßigten Taliban, ihr Außenminister Wakil Ahmad Mutawakil, sich der neuen Regierung anschließen. Doch auf Anweisung der USA wurde er festgenommen und steht auch heute noch unter Hausarrest.

Die Taliban forderten nämlich einen höheren Preis für die durch Afghanistan geplante Pipeline und waren deshalb für die (Ölfirmen der) USA untragbar.
Dann lieber einen Krieg zum Preis von Menschenleben, damit kann man auch Geld verdienen, und zwar ganz schön viel.
Die Zeche zahlt ja der Wähler, auch mit seinen Kindern.

[Update]
Und Freiheit-am-Hindukusch-Struck hat sich jetzt verplappert:

Struck hat die Wahrheit gesagt: “Das Problem ist unterschätzt worden, weil die Taliban zu der Zeit, als ich Minister war, relativ machtlos waren.”

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s