Bundeskanzleramt für Geburtstagsfeiern zu vermieten

Das ist doch mal eine originelle Idee gegen die Politikverdrossenheit. Und vor allem die Konditionen:

„Die entstehenden Kosten werden aus den Haushaltsmitteln des Bundeskanzleramtes finanziert, die für derartige Zwecke zur Verfügung stehen“, teilte das Kanzleramt mit.

Ackermann, der mittlerweile wegen den weggebrochenen Bonuszahlungen kurz vor der Armutsgrenze steht, hat das gefallen:

Und ich muss ihnen sagen, es war ein wunderschöner Abend.

Da muss ich doch gleich mal reservieren. Freunde, ihr seid alle eingeladen!

[Update]
Schätzungsweise wird es mit freien Terminen demnächst knapp. Nachdem sich jetzt auch Spiegelfechter Jens Berger angemeldet hat, dürften weitere folgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s