Schwarze Listen gegen rote Aktivisten

Wie schnell man Terrorist werden kann, musste ein Berater der Linksfraktion des EU-Parlaments erleben. Einer Linienmaschine von Paris nach Mexiko wurde seitens der USA die Nutzung ihres Luftraumes untersagt, weil sich an Bord der Belgier Paul-Emile Dupret befand, der in den USA auf einer Terrorliste geführt wird.

Ich denke dabei besonders an von mir unterstütze Demonstrationen gegen den Agrarkonzern Monsantos, Debatten gegen das antikubanische Helms-Burton-Gesetz der USA, meinen Protest gegen das militärische Engagement der USA in Kolumbien und meine Zusammenarbeit mit den Regierungen von Venezuela, Bolivien, Ecuador oder El Salvador.

Advertisements

2 Antworten to “Schwarze Listen gegen rote Aktivisten”

  1. Der Moslem Says:

    Sagsch auch imma, leg disch nisch mit mir an, Alta!
    Man legt sisch nisch mit de Amerikaner an, guckst du.
    Landest du sonst in Keller von Guantanamo mit Stock im Arsch un Wasser in de Lunge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s