Stammtische dürfen kein rechtsfreier Raum sein!

Obwohl sie die diesbezüglichen Gesetze zum Teil mitbeschlossen haben, gibt es immer wieder Politiker, die behaupten, das Internet wäre ein rechtsfreier Raum. Denen würde ich doch glatt den Besuch eines ganz normalen Stammtischs in diesem unserem Lande empfehlen, wenn sie mal einen wirklich rechtsfreien Raum sehen wollen.
Was es dort so jeden Abend gibt:

  • Vermittlung von Hehlerware: Du kennst da doch jemand, der immer billige Anlagen verkauft
  • Vermittlung von Schwarzarbeit: Ich kenn da einen, der war mal Meister bei Mercedes
  • Hasspredigen: Die stopfen sich die Säcke voll und wir müssen bluten
  • Perverse Sexualpraktiken: Die würd ich an den Ei*** aufknöpfen
  • Planung terroristischer Anschläge: Die sollte man alle in die Luft jagen, ohne Ausnahme
  • Verfassungsfeindliche Umtriebe: So ein kleiner Hitler wär vielleicht nicht schlecht
  • Leugnung, oder zumindest Verharmlosung des Holocaust: [da das Internet, im Gegensatz zum Stammtisch, kein rechtsfreier Raum ist, kann ich hierzu keine Zitate wiedergeben]
  • Urheberrechtsverletzungen, wenn der Stammtisch dann zu späterer Stunde La Paloma Ade anstimmt, was als öffentliche Aufführung eines urheberrechtlich geschützten Werkes zu werten und deshalb GEMA-gebührenpflichtig ist!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s